Archäologie / Archaeology Reisen / Travel

Tunesien – ein Resümee in Bildern

 

3 Kommentare

    1. Dankeschön, das freut mich!
      Lablabi ist ein typisches tunesisches Gericht und eigentlich ein „Arme-Leute-Essen“, dessen Zutaten günstig sind und das sehr satt macht: Es ist eine Art Suppe aus Kichererbsen, Knoblauch und Kreuzkümmel, die mit Thunfisch und Kapern verfeinert werden kann und mit Brotstücken vermischt wird, so dass eine breiartige Konsistenz entsteht. Häufig wird auch noch ein Ei darüber geschlagen. Oft rupft man sich erst das Brot in seiner Schüssel zurecht, dann kriegt man die Suppe eingeschenkt, so dass das Brot sich damit vollsaugt.

      Gefällt mir

      1. Das klingt ja interessant :-) Sowas in der Art gibt es auch hier in China, heißt allerdings nicht Lablabi sondern „Niu Rou Pao Mo“. Das schmeckt auch sehr lecker, allerdings dauert es immer etwas, bis man das Brot vollständig klein gebröselt hat…

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s